FLIMSYS

Im Rahmen des BMBF-geförderten Projekts FLIMSYS erfolgt die die Entwicklung miteinander koppelbarer Messmodule auf Basis des PHREALOG-Messsystems. Die neuentwickelten Messmodule können zu einem Messstrang aneinandergekoppelt und mit Packern ausgestattet in die Filterstrecke von Grundwassermessstellen eingebaut werden. Der horizontale Grundwasserdurchfluss wird dann fast zeitgleich in mehreren Tiefen der Filterstrecke erfasst. Darüber hinaus ist das System für den dauerhaften Einsatz im Rahmen von Langzeit Monitioring-Aufgaben geeignet.


Die Messtechnik wurde auf Basis von Simulationsergebnissen auf die Erfassung der Fließbewegung an multiplen Messpunkten in der Messzelle erweitert. Die Datenakquisition wurde mit Hilfe neuster Bauelemente und Softwareroutinen verbessert.


In Zusammenarbeit mit der Universität Mainz wurde mit Hilfe des Simulationstools PHREASIM das Design der Messzellen auf die Durchflussgeometrie in Grundwassermessstellen abgestimmt und optimiert. Darüber hinaus wurden Voraussetzungen geschaffen, um mit den Simulationstool PHREASIM die gewonnenen Fließmessdaten stichhaltiger als bisher auszuwerten und interpretieren zu können.

 Messung Schema klein          Messzelle klein